Wechseljahre

Bereits mit Ende 30 beginnt der K√∂rper der Frau sich umzustellen. Bei vielen Frauen geschieht dies unbemerkt. Vielleicht sp√ľren Sie aber auch Ver√§nderungen im Zyklusverhalten, Stimmungsschwankungen, die Beschaffenheit von Haut und Haar ver√§ndert sich. Die typischen Beschwerden entsprechen vorwiegend dem Praemenstruellen Syndrom (PMS).

Unser hormonelles Gleichgewicht gerät ins Wanken.

Diese Phase wird in der Medizin als Praemenopause bezeichnet, sie steht im Zeichen des Progesteronmangels, das hei√üt, dass das Gelbk√∂rperhormon zun√§chst¬† immer weniger wird ‚Äď bedingt durch den nun nicht mehr in jedem Zyklus stattfindenden Eisprung-, h√§ufig kommt es in dieser Zeit zu einer √Ėstrogen-Dominanz.

Beteiligt daran sind aber nicht nur die typischen weiblichen Hormone, auch die Schilddr√ľse und die Nebennieren spielen hier eine wichtige Rolle und greifen wie ein Zahnrad ineinander.

Die eigentliche Menopause ist der Zeitpunkt der letzten Menstruation. Bei einigen Frauen ist das im Alter von 45 Jahren, bei anderen mit 55.

Wenn eine Frau ein Jahr lang keine Menstruation mehr hat, spricht man von der Postmenopause. Die Wechseljahre  werden auch Klimakterium genannt und bezeichnet die Jahre der hormonellen Umstellung vor und nach der letzten Monatsblutung

Hormonelle Dysbalancen können typische Wechseljahresbeschwerden hervorrufen.

Dazu gehören vor allem

  • Hitzewallungen¬†
  • Schlafst√∂rungen
  • depressive Verstimmungen
  • Nervosit√§t

Auch ein R√ľckgang des Lustempfindens sowie ein Abbau der Scheidenschleimhaut mit entsprechender Trockenheit der Scheide sind h√§ufig.

F√ľr manche Frauen sind die Symptome des allm√§hlichen Hormonverlustes belastend. Sie leiden so stark unter den Beeintr√§chtigungen des k√∂rperlichen und seelischen Befindens, dass eine Behandlung n√∂tig wird.¬† In meiner Praxis f√ľr Naturheilkunde biete ich Ihnen ein breites Spektrum an alternativen Behandlungsm√∂glichkeiten an.¬† Dazu geh√∂ren z.B.:

-        Homöopathie

-        Pflanzenheilkunde

-        Therapeutische Frauenmassage

-        bioidentische Hormone

- ¬† ¬† ¬† ¬†Bachbl√ľten

- ¬† ¬† ¬† Sch√ľssler- Salze

-        Spagyrik

-        Ohrakupunktur

-        Hormonspeicheltest

-        u.v.m.

       

Wechseljahre ‚Äď Wandeljahre .¬†

Eine spannende Zeit . Wenn Du m√∂chtest, werde ich Dich in dieser Zeit ¬†individuell begleiten, damit K√∂rper und Seele sich ¬†wohlf√ľhlen k√∂nnen.