Kinderwunsch

Im Leben vieler Paare ist es irgendwann soweit:¬† Ja ‚Äď wir wollen ein Kind.

Wart¬† Ihr vielleicht¬† viele Jahre bem√ľht eine Schwangerschaft durch geeignete Verh√ľtungsmittel zu verhindern, setzt Ihr nun alles daran, ein Kind zu bekommen. Das ist auch f√ľr die Paarbeziehung eine spannende Zeit und gro√üe Ver√§nderung. Vielleicht entdeckt Ihr Eure Partnerschaft ¬†ganz neu.

Der Wunsch nach einer gesunden Schwangerschaft und einem gesundem Kind ist da. 

Sp√§testens jetzt ist es an der Zeit, aktiv etwas f√ľr sich und seinen K√∂rper zu tun. ¬† ¬†¬†

Die Naturheilkunde bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten bereits vor Eintritt einer Schwangerschaft regulierend, heilend und ausgleichend  auf die körperlichen Abläufe einzuwirken und so gute körperliche, aber auch seelische Bedingungen zu schaffen.  

In meiner Praxis biete ich zum Thema¬†Schwangerschaftsplanung¬†‚Äď wie kann ich mich und meinen K√∂rper optimal vorbereiten, ausf√ľhrliche Beratungen, Tipps zur Lebensgestaltung, ¬† Lebensstillf√ľhrung und Ern√§hrung ein breites Angebot an f√ľr Frauen und M√§nner an.

Unerf√ľllter Kinderwunsch

Ein Baby zu bekommen ist f√ľr viele Paare ein Herzenswunsch.

Manchmal klappt es aber mit dem Wunschkind nicht so, wie ein Paar es sich w√ľnscht.¬† Von unerf√ľlltem Kinderwunsch wird nach der Definition der WHO gesprochen, wenn √ľber einen Zeitraum von einem Jahr bei regelm√§√üigem ungesch√ľtzten Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eintritt.

Weltweit ist etwa jedes 6. Paar mit Problemen bei der Erf√ľllung des Kinderwunsches konfrontiert. Von diesen Paaren sucht die Mehrzahl nach einem Weg, nicht kinderlos zu bleiben. In ca. 20-30 % der F√§lle sind nach den heutigen diagnostischen M√∂glichkeiten bei M√§nnern, in ca. 20-30 % bei Frauen und in ca. 25-40 % der F√§lle bei beiden Partnern Ursachen zur Erkl√§rung des unerf√ľllten Kinderwunsches zu finden.

Die Ursachen sind vielf√§ltig und die Suche nach dem ‚ÄěWarum‚Äú ist unerl√§sslich :

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† fehlender Eisprung, z.B. beim PCO- Syndrom oder nach langer Einnahme der ‚ÄěPille‚Äú¬† - "Post-Pill-Syndrom"

·         Störungen des Scheidenmilieu

·         Endometriose  ( ein Hinweis könnte eine schmerzhafte Menstruation sein)

·         Myome

·         hormonelle Störungen

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Schilddr√ľsenfunktionsst√∂rungen

·         Verwachsungen  in den Eileitern

·         Probleme bei der Spermienbildung

·         ungesunde Lebensweise

·          Rauchen 

·          Übergewicht

·         auch seelische Ursachen sollten nicht außer Acht gelassen werden

In den mehr als 28 Jahren, die ich in der Frauenheilkunde arbeite, bin ich mit den vielf√§ltigsten Ursachen konfrontiert. Mein ganzheitliches Denken erg√§nzt hier auf einzigartige Weise schulmedizinische Diagnostik und Behandlung. So biete ich in meiner Praxis f√ľr Naturheilkunde viele unterst√ľtzende M√∂glichkeiten bei unerf√ľlltem Kinderwunsch an, auch parallel zur schulmedizinischen Behandlung. Die Behandlung wird ganz individuell auf Sie abgestimmt.

  So arbeite ich z.B. mit

  • bioidentischen Hormonen
  • Spagyrik
  • Phytotherapie
  • Ohrakupunktur
  • Hypnose
  • therapeutischer Frauenmassage
  • Mikron√§hrstoffe
  • Hormonspeicheltest
  • Hormonblutbestimmung
  • und vieles mehr

Gern berate ich auch zu Lebensstillf√ľhrung und Ern√§hrung.

Ich biete Dir / Euch einen ‚Äěroten Faden‚Äú durch die Kinderwunschzeit, damit auch die Seele nicht zu kurz kommt.